Aktivierende Methoden für Einstiege in Lehrveranstaltungen

Möchten Sie Ihre Studierenden packen und für Ihr Thema begeistern? Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für Sie!

So erreichen Sie alle Studierenden.
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem videobasierten Selbstlernkurs lernen Sie, wie gute Einstiege strukturiert sind. Sie lernen außerdem zahlreiche Methoden für Einstiege kennen.

Dozierende möchten, dass ihre Studierenden ihrer Lehrveranstaltung aktiv folgen, sich fürs Thema begeistern und lernen. Dabei übersehen sie, wie wichtig der Einstieg in die Lehrveranstaltung ist.

  • Sie beginnen mit Organisatorischem und töten damit gleich zu Beginn der Lehrveranstaltung jedes Interesse der Studierenden.
  • Sie vergessen, Aufmerksamkeit zu wecken, weil sie selbst so begeistert vom Thema sind und erwarten, dass die Studierenden dies automatisch auch sind.
  • Sie zeigen keine Ziele auf, weil sie die Wirkung von Zielen unterschätzen.
Kennen Sie Lehrveranstaltungen, in denen Ihre Lernenden sich nicht beteiligen und durch nichts begeisterbar erscheinen?
  • Sie planen Ihre Lehrveranstaltung effizient, aber Ihre Studierenden scheinen unmotiviert.
  • Sie geben sich größte Mühe, aber es gelingt Ihnen kaum, Ihre Studierenden zur Beteiligung und Beiträgen zu bringen.
Stellen Sie sich vor, Ihre Studierenden würden in der Lehrveranstaltung motiviert mitarbeiten.

Wie würden Sie sich fühlen, wenn…

  • Ihre Studierenden von Anfang an in der Lehrveranstaltung „bei der Sache“ wären.
  • Ihre Lehrveranstaltung ein Ort des aktiven Miteinanders wäre.
  • Sie Spaß an der Lehre hätten, weil Ihre Studierenden motiviert und interessiert sind und sich aktiv am Unterrichtsgeschehen beteiligen.
Das klingt gut? Sind Sie dabei?
Dann schauen Sie doch mal in unseren Selbstlernkurs...

Aktivierende Methoden für Einstiege in Lehrveranstaltungen

Der Selbstlernkurs beinhaltet…

  • ca. 70min. Lehrvideos in kurzen Einheiten, den sie ortsunabhängig und flexibel mit Internetzugang,
  • ein Jahr lang so oft Sie möchten und
  • so schnell oder langsam oder intensiv oder oberflächlich Sie möchten, bearbeiten können.
  • Methodenmerkblätter für Ihre Gestaltung aktivierender Einstiege.

Die Bearbeitungszeit des Kurses bestimmen Sie. Wir empfehlen, insgesamt ca. 2 Stunden zu reservieren.

Und diese Module erwarten Sie ganz konkret...

So lernen Sie im Selbstlernkurs

  • im eigenen Tempo
  • wann immer Sie wollen
  • wo immer Sie wollen (nur Internetzugang nötig)
  • innerhalb eines Jahres so oft Sie möchten

Für wen ist dieser Kurs geeignet?

Dieser Selbstlernkurs eignet sich für alle Lehrenden an Hochschulen und Universitäten, die das Potential des Beginns von Lehrveranstaltungen nicht verschenken wollen, sondern Ihre Studierenden von Anfang an „ins Boot holen“ möchten.

Wollen Sie auch ihre Studierenden von Anfang an ins Boot holen?

  • macht Lehre Spaß.
  • kommen Ihre Studierenden gerne in die Lehrveranstaltung.
  • herrscht in Ihrer Lehrveranstaltung eine arbeitssame Atmosphäre, in der Ihre Studierenden sehr gut lernen.

Ihre Vorteile

  • Sie motivieren und aktivieren Ihre Studierenden von Anfang an.
  • Sie kennen zahlreiche Maßnahmen und Möglichkeiten, um den Anfang gut zu gestalten.
  • Ihre Studierenden lernen begeisterter.
  • Ihre Studierenden kommen gerne in Ihre Lehrveranstaltung.

Sie erhalten einen einjährigen Zugang zu Video-Vorlesungen mit einer Dauer von ca. 70 min und Methodenmerkblätter. Diese stehen Ihnen jederzeit und überall, wo Sie Internetzugang haben, für ein Jahr zur Verfügung.

Ihre Dozentin in diesem Kurs: Dr. Ulrike Hanke

Seit 2003 bin ich aktiv in der universitären Lehre mit Studierenden beschäftigt. Ich gebe Seminare und Vorlesungen für Hauptfachstudierende erziehungswissenschaftlicher BA- und MA-Studiengänge sowie für Lehramtsstudierende.

Außerdem leite ich seit 2003 ich Veranstaltungen der unterschiedlichsten Formate (klassische Weiterbildungen, Online-Kurse, Webseminare, Kurse im Blended Learning-Format etc.) im Rahmen verschiedener hochschuldidaktischer Programme, z.B. an den Universitäten Bern, Zürich, Basel und dem Hochschuldidaktikzentrum Baden-Württemberg.

Grundständig habe ich in Erziehungswissenschaft an der Universität Freiburg promoviert und habilitiert.

Das Lehren und Lernen ist meine große Leidenschaft.

Ich freu mich auf Sie im Kurs. Bis bald!

Ulrike Hanke

Was andere über den Kurs sagen

4.5
Rated 4.5 out of 5
4.5 von 5 Sternen (basierend auf 2 Bewertungen)
Ausgezeichnet50%
Sehr gut50%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
Rated 4 out of 5
24. Juli 2022

fastgecko so abend für kategorie 8

test und test
Rated 5 out of 5
23. Juli 2022

abend aktivieende

kdjfsid ufdli fkdfui kjdf

FAQ - Anworten auf Ihre Fragen

Fragen zum Kursaufbau, der Struktur und zum Inhalt

Der Kurs besteht aus 15 Video-Lektionen. Jedes Video ist zwischen 2 und ca. 7 min lang.

Ja. Alle Kursinhalte stehen Ihnen sofort zur Verfügung.

Ja, der Kurs bietet Ihnen einen guten Einstieg, um Ihre ersten Lehrveranstaltungen didaktisch sinnvoll zu beginnen – und der Anfang ist bekanntlich sehr bedeutsam.

Wenn Sie speziell Ideen dafür sorgen, wie Sie Ihre Studierenden zu Beginn packen können, damit sie mit Freude an Ihrer Lehrveranstaltung teilnehmen, dann ja.

Fragen zum Zugang zum Kurs

Sobald die Zahlung bei Digistore registriert ist, erhalten Sie per E-Mail Ihre Zugangsdaten und können starten. Wenn Sie bei Digistore via Paypal bezahlen, erfolgt das in der Regel binnen weniger Minuten, ebenso wenn Sie mit Kreditkarte bezahlen. Wenn Sie per Überweisung bezahlen, kann es durchaus ein paar Tage dauern, bis die Zahlung bei Digistore registriert ist, und die Zugangsdaten verschickt werden.

Sobald die Zahlung bei Digistore eingegangen ist, erhalten Sie aus dem System eine E-Mail mit dem Absender hochschuldidaktik-akademie. In dieser E-Mail finden Sie Ihre Zugangsdaten, mit denen Sie sich dann sofort einloggen können. Manchmal landen diese E-Mails im Spam-Ordner. Bitte sehen Sie auch dort nach.

Einige Minuten nach dem Kauf (mit Paypal und Kreditkarte, Überweisung dauert meist ein paar Tage) erhalten Sie vom System eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten (bitten schauen Sie in dieser Zeit auch in den Spam-Ordner). Damit können Sie sich dann auf der Seite www.hochschuldidaktik-akademie.de unter dem Menupunkt „Zugang zu den Kursen“ einloggen.

Bitte melden Sie sich bei mail@ulrike-hanke.de. Wir werden Ihnen zeitnah helfen. 

Ein Jahr. Anschließend löschen wir Ihre Zugangsdaten. Sollten Sie weitere Kurs mit derselben E-Mail-Adresse kaufen, verlängert sich Ihr Zugriff auf alle von Ihnen gekauften Kurse automatisch.

Sollten gerne noch länger Zugriff haben, so melden Sie sich vor Ablauf des Jahres. Wir können Ihren Zugang dann kostenlos verlängern.

Fragen zum Kaufprozess

Sie zahlen via Digistore24. Dort stehen Ihnen eine Bezahlung mit Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Vorkasse/Rechnung zur Verfügung. Am schnellsten Zugang erhalten Sie, wenn Sie mit Paypal bezahlen.

Name, Vorname, E-Mail-Adresse und die Daten für das gewählte Zahlmedium, also z.B. Paypal oder Kreditkarte

Sonstige Fragen

Ein digitales Endgerät, eine Internetverbindung und ein ruhiges Plätzchen.

Wenn Sie direkt mitarbeiten möchten, sind außerdem ein Textverarbeitungsprogramm oder Zettel und Stift hilfreich.

Derzeit nein, aber wir arbeiten daran. Wenn es dringend ist, melden Sie sich bei uns.

So oft Sie möchten. Sie können auch Lektionen überspringen und andere wiederholt bearbeiten. Ganz wie Sie möchten.

Fragen von Organisator:innen hochschuldidaktischer Weiterbildung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot, orientiert an der Größe Ihrer Hochschule. Melden Sie sich sehr gerne: mail@ulrike-hanke.de

Ja. Bitte melden Sie sich diesbezüglich bei uns. Wir erstellen Ihnen ein Angebot: mail@ulrike-hanke.de

Wenn Sie unseren Kurs in Ihr offizielles Programm aufnehmen, rahmen wir den Selbstlernkurs so, dass Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung wie bei allen anderen Kursen geben können. D.h. konkret wir bieten noch Austauschsessions und Feedbacks und binden den Selbstlernkurs in ein Blended Learning-Konzept mit synchronen Phasen ein. Sehen Sie sich die Möglichkeiten hier an: https://hochschuldidaktik-akademie.de/elementor-3442/